TuSpo I – Nordstemmen 7:6

TuSpo Lamspringe I – VfL Nordstemmen 7:6 n.E. (1:1, 0:0)

Mit dem Rückenwind des gelungenen Saisonstarts empfing unsere Mannschaft am Mittwochabend den VfL Nordstemmen zum Zweitrundenspiel im Heinz-Richter-Pokal. Das Traineramt übernahmen an diesem Abend Maximilian Köps und Marco Reski, Trainer Michael Menge weilt aus beruflichen Gründen in München.

Die etwas mehr als 100 Zuschauer im Waldstadion sahen ein Fußballspiel auf Augenhöhe, das mit zunehmender Spieldauer immer mehr an Spannung gewinnen sollte. Im ersten Durchgang neutralisierten sich beide Mannschaften weitestgehend, klare Torchancen waren auf beiden Seiten Mangelware. So ging es nach 45 Minuten, die für Taktikfreunde durchaus interessant gewesen sein dürfte, mit einem gerechten torlosen Remis in die Kabinen.

Nach dem Seitenwechsel nahm die Partie Fahrt auf, die Zweikämpfe wurden intensiver. Beide Teams waren präsenter und kamen im Verlauf des Spiels immer wieder zu Tormöglichkeiten. Die Nordstemmer Führung durch Benjamin Celnik (65.) ging auf einen vermeidbaren Fehler im Lamspringer Defensivverbund zurück, war aber zu dem Zeitpunkt nicht unverdient. Schon kurz zuvor konnte Joel Golovaty nur in höchster Not retten. Unsere Jungs blieben jedoch im Spiel und konnten nur fünf Minuten später durch ein Kopfballtor des eingewechselten Pascal Wunnenberg ausgleichen (70.), Maurice Feuerhahn hatte von der rechten Seite mustergültig in den Strafraum geflankt. In der Folge vergaben beide Mannschaften gute Möglichkeiten auf den Siegtreffer – das Elfmeterschießen musste also ein Spiel entscheiden, das nach 90 Minuten keinen Verlierer verdient gehabt hätte. Erst mit Beginn des Elfmeterschießens entwickelte sich ein Spiel auf ein Tor. Für unseren TuSpo trafen Maxi Köps, Marvin Bruns, Pascal Wunnenberg, Nico Wolze, Marco Reski und Jannik Becker. Keeper Joel Golovaty konnte zwei VfL-Strafstöße abwehren.

Damit haben unsere Jungs das erste Pokal-Heimspiel seit April 2013 siegreich gestaltet, setzen ihren Positivtrend fort und dürfen weiter vom ersten Pokalsieg seit 1999 träumen.