Mannschaftsfoto 2019/2020

hinten v.l.: Dennis Pletz, Dilek Yalcinkaya, Simon Hauenschild, Ismail Genc, Sascha Löke, Kevin Bartens, Patrick Böhme

mitte v.l.: Carsten Grove, Patrick Böning, Benjamin Harborth, Jan-Patrick Warnecke, Matthias Maschke, Horst Behrens

vorne v.l.: Robert Golz, Andreas Kühn, Heiko Müller, Stefan Sauerzweig, Tobias Brunk

es fehlen: Simon Kreipe, Dirk Bleckmann, Klaudius Nagel, Markus Rasche, Tobias Herter

Die Altherren des TuSpo Lamspringe wurde in den vergangenen vier Spielzeiten jeweils Kreismeister. Mit dem Titel-Viererpack im Rücken will die Mannschaft von Trainer Tobias Brunk auch in dieser Saison wieder ganz vorne angreifen und den Titel verteidigen.

Knappe Niederlage gegen Fußball-Legenden

Im Sommer 2017 gab es im Lamspringer Waldstadion das womöglich prominenteste Fußballspiel unserer Vereinsgeschichte. Gemeinsam mit den Lammetal Werkstätten und unter dem Motto Inklusion und Sport gelang es dem TuSpo, die Uwe-Seeler-Traditionself für ein Fußballspiel nach Lamspringe zu holen. Frank Mill (Weltmeister 1990), Thomas Helmer (Europameister 1996), Klaus Fischer (32 Tore in 45 Länderspielen für Deutschland) und viele andere ehemaige Bundesligaspieler standen auf dem Platz. Mehr als 1.000 Zuschauer verfolgten das Geschehen, das die Profis am Ende knapp mit 3:2 für sich entscheiden könnten. Die frühe Lamspringer Führung durch Dilek Yalcinkya (4.) drehten Steffen Herzberger (13.), Dariusz Wosz (51.) und David Odonkor (59.). Simon Hauenschild verkürzte in der 88. Minute zum Endstand.

SocialMedia-Kanäle unserer Altherren

Training

  • Sommer: mittwochs von 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr (Waldstadion)
  • Winter: folgt

Tabelle und Spielplan

fussball.de

Zugänge 2019/2020

  • Tobias Herter (SV Einum)
  • Kevin Bartens (SV Bockenem 2007)

Abgänge 2019/2020